Presse

Hier finden Sie alles, was die Kommunikation und Pressearbeit von FriedlicheRevolution betrifft:

Pressemitteilungen, Ankündigungen, und Pressematerial (Fotos etc.), aber auch einen Pressespiegel, in dem wir die Pressereaktionen auf das Projekt www.FriedlicheRevolution.de zusammengefasst haben.

Pressemittteilungen

Presseeinladung, 19.03.2009
Die Kooperative Berlin lädt am Dienstag, 24. März 2009 um 11 Uhr zur gemeinsamen Pressekonferenz mit den Förderern und Kooperationspartnern des Projekts in den Veranstaltungssaal der Bundesstiftung Aufarbeitung in Berlin-Mitte, Kronenstraße 5 ein. (mehr)

Pressemitteilung, 24.03.2009
Auf ihrer heutigen Pressekonferenz präsentierten die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, die Bundesbehörde für die Stasi-Unterlagen, der Freistaat Sachsen und das Zentrum für Zeithistorische Forschung das neue Onlineportal FriedlicheRevolution.de (mehr)

Pressespiegel

Tagesschau.de, 28.03.2009
20 Jahre Mauerfall im Internet
Es ist ein Ereignis, auf das viele Ost- und Westdeutsche noch heute stolz sind: die Friedliche Revolution von 1989. In diesem Jahr feiert sie ihr 20. Jubiläum - auch im Internet. (mehr)

Berliner Morgenpost, 27.03.2009
Die "Friedliche Revolution" im Internet
Ungezählte Veranstaltungen widmen sich in diesem Jahr dem 20. Jahrestag des Mauerfalls. Doch gibt es große Defizite beim Wissen, vor allem bei jungen Menschen. (mehr)

Breitband Online, 25.03.2009
Der Mauerfall geht online!
Das Netz schreibt Geschichte – das Super- gedenkjahr 2009 (70 Jahre Kriegsausbruch 2. Weltkrieg, 60 Jahre Grundgesetz, 20 Jahre Mauerfall) ist das erste historische Großereignisse, das auch im Netz umfangreich reflektiert wird. (mehr)

Spiegel Online, 24.03.2009
Erinnern an die friedliche Revolution
Die Website friedlicherevolution.de soll an die Wende und den Kollaps der DDR von 1989/90 erinnern - und junge Leute ansprechen. Hinter dem Projekt stecken die Dissidenten von einst - sie sind noch immer streitfreudig. (mehr)

Regierung Online, 24.03.2009
Online: FriedlicheRevolution.de
20 Jahre sind seit der "Friedlichen Revolution" in der DDR und dem Umbruch in Osteuropa vergangen. Ein neues Onlineportal informiert über die historischen Ereignisse und ihre Aufarbeitung. Außerdem bietet es eine Plattform für eigene Beiträge. (mehr)

Berliner Morgenpost, 24.03.2009
Jetzt gibt es ein Internetportal zum Mauerfall
20 Jahre nach der friedlichen Revolution in der DDR widmet sich ein offizieller Internetauftritt dem Ereignis. Am Dienstag wurde das Portal freigeschaltet. (mehr)

Hannover Zeitung, 24.03.2009
Internetportal zur Friedlichen Revolution
20 Jahre nach der friedlichen Revolution in der DDR widmet sich ein umfangreicher Internetauftritt den Ereignissen des Jahres 1989. Es gebe eine allgemeine Unkenntnis der Ereignisse... (mehr)

B.Z., 24.03.2009
Internetportal zum Mauerfall
20 Jahre nach der friedlichen Revolution in der DDR widmet sich ein offizieller Internetauftritt dem Ereignis. Das Portal präsentiere Hintergrundinformationen, Videointerviews mit Zeitzeugen sowie ein monatlich aktualisiertes „Montagsradio“, hieß es am Dienstag bei der Freischaltung in Berlin. (mehr)

Märkische Allgemeine, 24.03.2009
Erinnerungskultur
BERLIN - Die friedliche Revolution von 1989 liegt nunmehr 20 Jahre zurück. Im Jubiläumsjahr widmet sich das Onlineportal www.friedlicherevolution.de der Epochenwende. (mehr)

Berliner Zeitung, 24.03.2009
Die Revolution von 1989 ist im Netz angekommen
BERLIN. Die Revolution von 1989 ist jetzt auch im Netz zu erleben. Gestern wurde das Onlineportal "FriedlicheRevolution.de" von der Kooperative Berlin Kulturproduktion vorgestellt. (mehr)

BerlinOnline, 24.03.2009
Internetportal zur friedlichen Revolution freigeschaltet
20 Jahre nach der friedlichen Revolution in der DDR widmet sich ein offizieller Internetauftritt dem Ereignis. (mehr)

YahooNews, 24.03.2009
Birthler schaltet Online-Portal zur "friedlichen Revolution" frei
Berlin (AP) Die Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Marianne Birthler, hat ein umfangreiches Online-Portal über die Friedliche Revolution in der DDR freigeschaltet. (mehr)

Evangelischer Pressedienst, 24.03.2009
Neues Onlineportal zu den Ereignissen im Herbst 1989
Berlin (epd). Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur hat am 24. März ein Onlineportal zum 20. Jubiläum der friedlichen Revolution 1989 freigeschaltet. (mehr)

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Sind Sie ein Verein, eine Volkshochschule, eine Gedenkstätte? Planen Sie zum Thema "20 Jahre Friedliche Revolution" eine Veranstaltung, eine Lesung, eine Konferenz? mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte